Rehab zentrum Gänserndorf

Physikalisches Institut

Patienteninformation des
Rehab Zentrum Gänserndorf

Informieren Sie sich hier über die Voraussetzungen Ihrer Behandlung im Rehab Zentrum Gänserndorf.

Abrechnung mit der Krankenkasse

Mit den Gebietskrankenkassen (WGKK, NÖGKK, StmGKK, etc. und Wiener Verkehrsbetriebe) verrechnen wir seit April 2011 direkt!

Mit der BVA, VAEB, Bauern-Krankenkasse, SVA, etc. haben wir keinen Kassenvertrag! Das bedeutet, dass Sie vorerst für die Gesamtkosten der Therapie am Ende der Behandlungsserie aufkommen müssen; Sie erhalten aber von uns alle Unterlagen zum Einreichen und bekommen sodann einen Teil der Therapiekosten rückerstattet (je nach Krankenkasse, bis zu 80 %). Therapiekosten können bei uns ausschließlich bar oder mit Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt werden. Wir benötigen pro Therapieserie (das sind 10 Termine) immer eine Zuweisung vom praktischen Arzt oder einem Facharzt.



Massagen

Von den Krankenkassen werden Massagen zu je 10 Minuten bewilligt – es ist aber nicht möglich den gesamten Rücken effektiv zu massieren – beim Arztgespräch wird daher eine Region festgelegt (Hals-, Brust-, Lendenwirbelsäule oder Hüfte, etc.) – gilt auch für das MediStream / UWM-Massagebett!


Es kann vorübergehend auch zu Reaktionen, zum Beispiel stärkeren Schmerzen, blauen Flecken nach der Heilgymnastik und bestimmten Behandlungstechniken kommen. Bis zu einem gewissen Grad ist das normal. Bitte sagen Sie uns aber, wenn Sie eine spezielle Stromtherapie nicht vertragen oder Sie Hautirritation bemerken - das kann vorkommen (Wirkstoffunverträglichkeit). Teilen Sie uns auch unbedingt mit, wenn Sie Infiltrationen, Impfungen, andere Therapien erhalten (die Behandlung am gleichen Tag ist dann nicht möglich). Für nicht rechtzeitig abgesagte Termine, verrechnen wir Ausfallshonorare!



Körperlicher Zustand

Achten Sie auf körperliche Hygiene und kommen Sie nie alkoholisiert zum Therapietermin! Offensichtlich unter Alkohol oder Drogen stehende Personen können von uns nicht behandelt werden!



Handyverbot

Zu Ihrer Sicherheit gilt absolutes Handyverbot, da es zu Störungen der Stromgeräte kommen könnte.



Bitte mitbringen

Für die Heilgymnastik benötigen Sie bequeme, sportliche Bekleidung; für das Medico-Training zusätzlich auch Sportschuhe. Nehmen Sie ein großes Badetuch (für die Therapieliege) und bei verordneten Packungen (Moor/Munari) einen Waschhandschuh (Waschlappen) mit!

Sie haben die Möglichkeit für die Dauer der Behandlung (bei HG/MAT) ein versperrbares Garderobenkästchen zu benutzen - nehmen Sie dafür bitte eine 50 Cent- oder 1 Euro-Münze für das Münzpfandschloss mit!



Anmeldung

Sie müssen sich vor jedem Termin bei uns am Schalter anmelden. Bei der Anmeldung sagen wir Ihnen, wo Ihre Therapie stattfindet. Die Therapiekarte stellen Sie bitte in das genannte Fach (mit Nummer gekennzeichnet) – Ausnahme: nur Heilgymnastik oder Ergotherapie ohne physikalischer Behandlung. Die Zeit und Reihenfolge Ihres Eintreffens hat keinen Einfluss auf Ihren Termin! Sollte eine Terminkarte von einem anderen Patienten davor oder danach eingelegt werden, macht das überhaupt nichts - Sie haben Ihren fixen Termin! Wir arbeiten in der Regel sehr pünktlich und bieten Ihnen ein straffes Zeitmanagement. Kommen Sie in jedem Fall pünktlich - ca. 5 - 10 Minuten vor Therapiebeginn! Wenn Sie zu spät eintreffen, kann es vorkommen, dass wir die Therapie dementsprechend kürzen müssen!



Terminabsagen

Sagen Sie Termine rechtzeitig ab (bis zu 5 Stunden vorher). An Wochenenden auch per SMS an 0699/14095111. Bei nicht abgesagten Terminen verrechnen wir Ausfallshonorare.

Bedenken Sie, dass diese Termine anderen Patienten zu Gute kommen könnten, die auf unserer Warteliste stehen und dringend Behandlungstermine benötigen.


Kommen Sie nur gesund zur Therapie und sagen Sie im Krankheitsfall rechtzeitig ab! Bei Infekten, Virus- oder Hauterkrankungen kann es für Sie sehr unangenehm werden (Kreislaufprobleme, Verstärkung der Krankheit, Rückfall, etc.). Wir schicken Sie dann gegebenenfalls wieder nach Hause! Auch im Bezug auf die Ansteckungsgefahr bitten wir um Achtsamkeit!



Parken

Ein freier Parkplatz auf unserem Gelände kann nicht zugesichert werden! Planen Sie dies zeitlich ein. Unser Parkplatz ist zu unseren Öffnungszeiten geöffnet. Bitte verlassen Sie den Parkplatz sofort nach Ihrer Therapie! Parken vor dem Geländer oder auf unserer Rampe ist verboten! (Parkmöglichkeiten in der Nähe: Jahngasse (Polizei), Peter-Rosegger-Gasse, etc.



Ihre Daten

Sollte sich Ihre Krankenkasse oder -versicherung, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse, usw. verändern, geben Sie uns bitte umgehend Ihre neuen Daten bekannt!



Haftung

Wir haften in keinem Fall für Ihre Wertgegenstände (Uhren, Brillen, Mobiltelefone, Schmuck, etc.) und Ihre Garderobe!